2. Plakat-Aktion : zur Rettung der Bäume der Neustr.

Was bisher geschah : hier

( 06.04.21 ) Zustimmung einer Mitbürgerin der Neustr

Lieber Bochumer Klimaschutzbund,

ich habe Ihren Flyer erhalten und freue mich sehr darüber, dass das Gelände des ehemaligen Kinderspielplatz in der Neustraße Ihre Aufmerksamkeit hat. Ich schreibe Ihnen, da Sie nach der Meinung der AnwohnerInnen fragten.

Drei Zimmer meiner Wohnung sowie mein Balkon sind zu diesem Gelände
ausgerichtet. Die 12 Bäume bieten mir nicht nur eine mentale Ressource, einen Sicht- und Lichtschutz, sondern auch Lebensraum für viele Vögel,
deren morgendliche Gesänge bereits jetzt durch Baulärm überschallt wird.
Zusätzlich ist durch die Nähe zum vielbefahrenen Ring die Luft belastet,
wodurch Bäume und andere Pflanzen besonders hier notwendig sind.

Meine Meinung ist, dass das Fällen der Bäume in der Neustraße eine egoistische, wirtschaftliche Entscheidung wäre, welche die Bedürfnisse
der BewohnerInnen und die Probleme des Klimawandels ignoriert.

Gerne unterstütze ich den Bochumer Klimaschutzbund in zukünftigen
Aktionen für den Erhalt der Bäume.

Kontaktdaten (bei der Redaktion hinterlegt) , H.


( 29.03.21 ) DER FilmClip der 2. PlakatAktion

Die 2. Plakat Aktion Neustr. 01.03.21

(zum Starten auf das Bild kicken und dann auf das ‘Play’-Symbol)

( 02.03.21 ) WAZ-Bericht : Klimaschützer kämpfen fürd Grün

( 01.02.21 ) WAZ Online-Bericht

( zum Original WAZ-Online-Bericht hier)

Top Fläche soll verkauft werden es droht Ärger

Stadtplanung, Uli Kolmann 01.03.2021

wehren sich mit einer Beschwerde beim Ausschuss für Planung und Grundstücke, der am Dienstag, (2.) um 15 Uhr im Ratssaal tagt.

Plakataktion in der Bochumer City

Zwölf Bäume stehen noch auf dem Areal des inzwischen aufgegebenen Spielplatzes. Dr. Ingo Franke, Initiator der Plakataktion, unterstreicht: ‟Wir sind davon überzeugt, dass der Erhalt gesunder Bäume und die Pflege und Ausweitung grüner Oasen samt Spielplatz in der Innenstadt von größter Bedeutung für die künftige Bewohnbarkeit und die Aufenthaltsqualität im Zentrum unserer Stadt sind.” Mit Wurfsendung in der Nachbarschaft informierte das Klimaschutzbündnis über die Hintergründe, in einem eigens aufgehängten Briefkasten auf der Brachfläche können die Anwohner ihre Ideen hinterlassen.

Kühlender Effekt für verdichtete Quartiere

Vor der Ausschuss-Sitzung räumt die Verwaltung in einer Stellungnahme zu der Anregung des Klimaschutzbündnisses ein, dass ein Neustart des Verfahrens unter Beachtung der Kriterien einer nachhaltigen Entwicklung des Geländes nur durch einen erneuten politischen Beschluss zur weiteren Vorgehensweise erreicht werden könne.


( 28.02.21 ) 2. Plakat Aktion

Einige Impressionen:


( 27.02.21 ) Das Flugblatt für die Anwohner



( 25.02.21 ) Die Plakate als Übersicht